Herzlich willkommen auf unserer Homepage





Unsere Kita ist ein Teil des Pädagogischen Zentrums St. Josef (PÄZ).


Seit 1861 betreuten, erzogen und bildeten die Mallersdorfer Schwestern in Parsberg Kinder im Heim und in der Schule und seit 1956 auch im Kindergarten.

1977 wurden kindgerechte Sanitäranlagen für die Gruppen geschaffen.

1994 wurde der Kindergarten umgebaut und saniert.

1998 übergab die Kongregation der Armen Franziskanerinnen die Trägerschaft an den Deutschen Orden.

2002 kam es dann zu einem erneuten Trägerwechsel Rückwirkend zum
1. Januar hat im Herbst 2002 das Seraphische Liebeswerk (SLW), Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Altötting, die Trägerschaft des PÄZ übernommen.

Da die Nachfrage nach Vormittagsplätzen und längeren Betreuungszeiten von Seiten der Eltern immer größer wurde, entschloss sich der neue Träger den 1. Stock des Kindergartens umzubauen und Räume für eine dritte Vormittagsgruppe zu schaffen.

Seit September 2003 gibt es nun zwei verlängerte Vormittagsgruppen und eine Wechselgruppe (eine Vormittags- und eine Nachmittagsgruppe).

Seit September 2005 wird auch eine Ganztagsbetreuung angeboten.

Im Oktober 2016 wird die zweigruppige Kinderkrippe eröffnet.

Im September 2022 ziehen 25 Kinder im Alter von 3-6 Jahren in die ehemaligen Räume der Küche des Pädagogischen Zentrums ein. Die vierte Gruppe namens Regenbogen hat hier ihren Platz gefunden.

Damit auch eine Verbindung zu den drei bestehenden Kindergartengruppen und dem Spielgarten möglich ist, wurde eine Verbindungstreppe inklusive Rutschbahn installiert. So können sowohl die Kinder und die Erzieher, als auch die Eltern auf kurzem Weg ins Hauptgebäude der Kindertagesstätte gelangen.







» Unterstützen Sie unser
Spielplatzprojekt




Partizipation im PÄZ





Wir suchen Sie!

ab sofort

Sozialpädagogen/innen
Erzieher/innen,
Heilpädagogen/innen Heilerziehungspfleger/innen
(m/w/d)


» zu den Ausschreibungen




Spendenkonto:

Sparkasse Parsberg

IBAN:
DE36 7605 2080 0000 3502 64
BIC: BYLADEM1NMA